Friday, February 14, 2003

Eingedenk meiner unverhohlenen Sympathie für Schurkenstaaten auch hier manch passendes Anagramm auf diese poussierlichen Gemeinschaften: RACHEAKTS TUNS, SATANS ECHT KUR, SATAN CSU KEHRT und ASTRA KUTSCHEN. Und damit wird Welt in jedem Fall deutlich wie die Schuppen der Schurken. Der Krieg ist eben nicht mehr vermeidbar!

Thursday, February 13, 2003

Andererseits -- was gibt's nicht alles Wunderbares:

Wenn man sich zum Beispiel das unscheinbare WABE ENGT GUTE WILL anschaut (Bienentraumatiker aufgepasst) und sich dann überlegt, dass daraus durchaus Weltbewältigung entsteht ...

Rätselhaftes Sinnsuchen!
Und was ist mit "GEBE KECK DU ZOLL" oder "LEBE LECK DZUG OK"? Und noch was: "KGB ZUCK DEO ELLE"! Der wahrscheinlich erste Satz, in dem der russische Geheimdienst mit einem Deo und ELLE in Verbindung gebracht wird. Und auch das lässt sich eben aus einem Klodeckelbezug machen, wenn man sich nur anstrengt!
Ein schönes Anagramm von "Klodeckelbezug" ist DUBCEK KELLE ZOG.
Toilettensitzbezug hingegen führt zu GEBE ZITZEN TUTTI LOS, das ist nicht so schön.
Komm Welt, wir spielen!
Das Original Oberkreuzberger Nasenflöten Orchester: Der Grindchor bereichert mit seinen einschmeichelnden, wenn auch zuweilen die Grenzlinie des guten Geschmacks streifenden Rhythmen die deutsche Musiklandschaft bereits seit Jahren um zahlreiche neue Facetten. Selbst viel gehörte Klassiker der Trivial- und Hochkultur (von Bach bis zum Schlumpflied) gewinnen durch die einfühlsame Interpretation der zehn begnadeten Rüsselakrobaten neue Frische.
Zu den Nasenflöten!!!!
Und jetzt lad ich mir Leute ein. Conny?
Mein Meldung des Tages kommt aus dem SPIEGEL: "Conny Pohlers hat sich die Kniescheibe verletzt. Die Sportsoldatin von Turbine Potsdam stürzte bei einem Geländemarsch in Berlin über ihre eigene Panzerfaust." Ich möchte Conny Pohlers unbedingt einmal kennenlernen!

Wednesday, February 12, 2003

Das sinkende und damit beklagte Niveau aller Inhalte im Internet ist primär sicher dem fehlenden Imagegewinn durch die öffentliche Rezeption geschuldet. Eine ZEIT in der S-Bahn ist eben erhebender als eine ZEIT-Online. Auch deshalb soll hier auf jedwede Printausgabe verzichtet werden - ebenso wie auf Niveau!

Tuesday, February 11, 2003

Nö, doch noch nicht!
So - jetzt aber! Der Testeingaben sind genug! Nun kann die Weltbewältigung beginnen!
Nix da
Nun ganz neu!
Hier ist Hans Hasel
Einfach mal was eingeben
Wenn ich nur welche hätte!
So, hier also der robuste assoziationsserver
Letzer Stand
Kann ich nun auch hier was eingeben?
Neuer Versuch
Geht das jetzt nicht mehr
Hier Eingeben
Kann ich hier den Editor einbinden:

Hier Eingabe
Tremor: Zittern der Muskulatur, das nicht unterdrückt werden kann. Bei vielen Krankheiten auf einzelne Körperteile (z.B. die Hände) begrenzt. Typisch ist zum Beispiel der Tremor, der bei Alkoholentzug auftritt. Beim Parkinsonismus besteht oft ein Ruhetremor, der bei Bewegung verschwindet.
Synapse: Schaltstelle zwischen zwei Nervenzellen. Nervenzellen wachsen in der Regel nicht zusammen, sondern bei der Reizweiterleitung besteht zwischen dem Axon einer Zelle und den Dendriten (Empfangsorgan) der nachfolgenden Zelle ein synaptischer Spalt. Dieser wird überbrückt, indem ein Endköpfchen am Ende des Axons Transmittersubstanz auswirft, chemische Botenstoffe, für die an den Dendriten der nächsten Zelle Empfangsrezeptoren sind. Psychopharmaka, aber auch viele Drogen, beeinflussen, blockieren oder ersetzen diese Transmittersubstanzen.