Monday, February 24, 2003

Sollte da etwas nicht funktionieren - gar mein eigenes ICH?

Friday, February 21, 2003

Amerika erscheint zur Zeit wie ein mächtiger, aber kranker Vater, der nicht mit den Meinungen der eigenen Söhne umzugehen weiß. Er ist verstört und verbittert, dass die eigenen Kinder nicht kuschen. Und die Kinder bekommen die Angst, dass Vater Sie nun enterbt - oder gar zuschlägt.
Amerika erscheint zur Zeit wie ein mächtiger, aber kranker Vater, der nicht mit den Meinungen der eigenen Söhne umzugehen weiß. Er ist verstört und verbittert, dass die eigenen Kinder nicht kuschen. Und die Kinder bekommen die Angst, dass Vater Sie nun enterbt - oder gar zuschlägt.
Da hast Du schon Recht: Man sollte das Land nicht für die Leute, die auf ihm wohnen, verantwortlich machen. Mir schien es nur so, als wolltest Du eben diesen naturalistischen Fehlschluss begehen, denn das Land hat wirklich wunderschöne Wälder und Berge. Und auch das Essen ist richtig gut. Und was die Frage des Anti-Nordvietnamesismus betrifft so muss man sagen: Nein. Aber schauen wir einmal bei Google, um die Prioritäten der Abneigungen einmal festzustellen:

Antiamerikanismus 9,510
antinordvietnamismus 0
Antichrist 227,000
Florian Siem (Hamburg) 445

Das heißt dann wohl auch, dass Du mit Deinem militanten Antiamerikanismus noch immer auf dem dritten Platz stehst - und es kann ja wohl auch kein Zufall sein, dass Dein Name sich im Wort AntIamErikaniSMus verbirgt, gelle?

Thursday, February 20, 2003

-Antiamerikanismus-
Vielleicht fühlte ich mich so sehr zu einer Äußerung nicht hingezogen, hätte nicht ein wirrer Redakteur meinen vollen Namen nebst fünfstelliger PLZ ins Netz getragen.
Bin ich Antiamerikanist ?
Ich kann mir unter diesem Wort auch so recht nichts vorstellen.
Die Amerikaner die ich kenne, sind zumindest allesamt schlimm. Aber dafür ein ganzes Land zu verachten, halte ich dennoch für bedenklich.
Gibt es in Deutschland auch Anti-Irakismus und Anti-Nordvietnamesismus ? Im Duden jedenfalls nicht.

Warum durchläuft dann dieses böse Wort immerzu unsere Medien ?

Die vorangegangenen Anagramme der beiden passionierten Scrabble-Spieler haben mich inspiriert, einmal den Begriff "ANTI-AMERIKANISMUS" neu zu deuten.
Und mir wurde schwindelig als ich die Durchhalteparole der deutschen Medien erkannte, die gen Nahen Osten gerichtet sind: "Irak-Satan, sei immun !"

Wednesday, February 19, 2003

Der Antiamerikanismus blüht nun auch schon unter den jungen Menschen - wie z.B. bei Florian Siem, 22763 Hamburg

Friday, February 14, 2003

Eingedenk meiner unverhohlenen Sympathie für Schurkenstaaten auch hier manch passendes Anagramm auf diese poussierlichen Gemeinschaften: RACHEAKTS TUNS, SATANS ECHT KUR, SATAN CSU KEHRT und ASTRA KUTSCHEN. Und damit wird Welt in jedem Fall deutlich wie die Schuppen der Schurken. Der Krieg ist eben nicht mehr vermeidbar!

Thursday, February 13, 2003

Andererseits -- was gibt's nicht alles Wunderbares:

Wenn man sich zum Beispiel das unscheinbare WABE ENGT GUTE WILL anschaut (Bienentraumatiker aufgepasst) und sich dann überlegt, dass daraus durchaus Weltbewältigung entsteht ...

Rätselhaftes Sinnsuchen!
Und was ist mit "GEBE KECK DU ZOLL" oder "LEBE LECK DZUG OK"? Und noch was: "KGB ZUCK DEO ELLE"! Der wahrscheinlich erste Satz, in dem der russische Geheimdienst mit einem Deo und ELLE in Verbindung gebracht wird. Und auch das lässt sich eben aus einem Klodeckelbezug machen, wenn man sich nur anstrengt!
Ein schönes Anagramm von "Klodeckelbezug" ist DUBCEK KELLE ZOG.
Toilettensitzbezug hingegen führt zu GEBE ZITZEN TUTTI LOS, das ist nicht so schön.
Komm Welt, wir spielen!
Das Original Oberkreuzberger Nasenflöten Orchester: Der Grindchor bereichert mit seinen einschmeichelnden, wenn auch zuweilen die Grenzlinie des guten Geschmacks streifenden Rhythmen die deutsche Musiklandschaft bereits seit Jahren um zahlreiche neue Facetten. Selbst viel gehörte Klassiker der Trivial- und Hochkultur (von Bach bis zum Schlumpflied) gewinnen durch die einfühlsame Interpretation der zehn begnadeten Rüsselakrobaten neue Frische.
Zu den Nasenflöten!!!!
Und jetzt lad ich mir Leute ein. Conny?
Mein Meldung des Tages kommt aus dem SPIEGEL: "Conny Pohlers hat sich die Kniescheibe verletzt. Die Sportsoldatin von Turbine Potsdam stürzte bei einem Geländemarsch in Berlin über ihre eigene Panzerfaust." Ich möchte Conny Pohlers unbedingt einmal kennenlernen!

Wednesday, February 12, 2003

Das sinkende und damit beklagte Niveau aller Inhalte im Internet ist primär sicher dem fehlenden Imagegewinn durch die öffentliche Rezeption geschuldet. Eine ZEIT in der S-Bahn ist eben erhebender als eine ZEIT-Online. Auch deshalb soll hier auf jedwede Printausgabe verzichtet werden - ebenso wie auf Niveau!